Age of Empires 4: Darum gab es nichts auf der E3 zu sehen

Bild Quelle: Microsoft/Relic Entertainment

von Andreas BertitsViele Fans der Strategiereihe Age of Empires hatten gehofft, während der E3-Pressekonferenz von Microsoft mehr zum vierten Teil zu erfahren. Doch Microsoft schwieg zum heiß erwarteten Spiel. Und das hatte laut Phil Spencer auch einen guten Grund.


2017 kündigte Microsoft Age of Empires 4 mit einem Teaser-Video an, das noch so gut wie gar nichts zum Strategiespiel verriet. Anschließend wurde es still um das Spiel. Auch auf der E3-Pressekonferenz von Microsoft in diesem Jahr gab es nichts Neues zum Spiel.

Wo bleibt Age of Empires 4?

Microsofts Phil Spencer hat sich nun dazu geäußert, warum Microsofts nichts zu Age of Empires 4 (Definitive Editions zu Age of Empires 1 und 2 die Community neu aufbauen möchte und dann hat man eine breite Zielgruppe, um ihnen Age of Empires 4 vorzustellen. Wir werden also in den kommenden Monaten noch etwas zum Strategiespiel von Relic erfahren. Laut Spencer zeigt sich Microsoft sehr beeindruckt von dem, was das Studio momentan abliefert.

Quelle: VG247

Quellen (OA): Mehr

Noch keine Stimmen.
Bitte warten…

GTG - Party Bot

Geschreiben von : GTG - Party Bot

Keine Kommentare derzeit

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Foren Beiträge

The Witcher 3: Open-World-Spiel e …
Paranormal Activity: Siebter Teil …
WoW: Keine deutschen Classic-Serv …
FIFA 20 im Video: Was planen die …
Gears 5: Keine Pläne für Season P …

GtGParty

GTG Party da wo alles aufeinander Trifft von Unseren Collectoren bis zu unseren Clans in den Verschiedensten Pc- Spielen