Call of Duty: Modern Warfare – Nvidia bestätigt RTX-Effekte

Bild Quelle: Infinity Ward/Activision

von André LinkenDer Ego-Shooter Call of Duty: Modern Warfare wird beim Release definitiv RTX-Support bieten. Einer Meldung des Chipherstellers Nvidia zufolge soll die PC-Version des Actionspiels unter anderem DirectX Raytracing sowie Adaptive Shading unterstützen. Weitere Details sind bisher allerdings nicht bekannt.


Der Release des Ego-Shooters Call of Duty: Modern Warfare lässt zwar noch einige Monate auf sich warten. Doch bereits jetzt steht fest, dass die PC-Version definitiv RTX-Support bieten wird. Das hat der Chiphersteller Nvidia vor kurzem im Rahmen einer aktuellen Pressemeldung bekannt gegeben.

Lesenswert: So lang soll die Kampagne von Call of Duty: Modern Warfare sein

Demnach unterstützt Call of Duty: Modern Warfare nicht nur Nvidia Adaptive Shading, sondern auch DirectX Raytracing (DXR). Weitere Details diesbezüglich hat Nvidia bisher allerdings nicht bekannt gegeben. So steht unter anderem nicht fest, welche konkreten DXR-Effekte in dem Ego-Shooter zu sehen sein werden. Fest steht lediglich, dass das Entwicklerstudio Infinity Ward wohl schon frühzeitig auf eine möglichst reibungslose Integration des RTX-Supports für das neue Call of Duty geachtet hat. Möglicherweise gibt es bezüglich der Grafik in Call of Duty: Modern Warfare bei der E3 2019 in Los Angeles bereits neue Details – und vielleicht eine erste Demo. Wir bleiben natürlich für euch am Ball.

Quelle: Nvidia

Quellen (OA): Mehr

Noch keine Stimmen.
Bitte warten…

GTG - Party Bot

Geschreiben von : GTG - Party Bot

Keine Kommentare derzeit

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Foren Beiträge

The Witcher 3: Open-World-Spiel e …
Paranormal Activity: Siebter Teil …
WoW: Keine deutschen Classic-Serv …
FIFA 20 im Video: Was planen die …
Gears 5: Keine Pläne für Season P …

GtGParty

GTG Party da wo alles aufeinander Trifft von Unseren Collectoren bis zu unseren Clans in den Verschiedensten Pc- Spielen