Fable: Urpsrünglich als magisches Kampfspiel gedacht

Fable
Urpsrünglich als magisches Kampfspiel gedacht

Bild Quelle: Microsoft

von Sebastian MüllerFable gehört zu den bedeutendsten Meilensteinen in der Geschichte der Videospiele. Aber eigentlich hätte es ein ganz anderes Spiel sein sollen, noch dazu eine ganz andere Identität. So hätte es ganz andere Features und Möglichkeiten haben sollen als das Fable, das wir kennen. Ein Youtube-Video zeigt Einblicke in die Vergangenheit.


Wishworld war das eigentliche Projekt des Entwicklerstudios Lionhead. In einem Youtube-Video auf dem Kanal People Make Games hatte Chris Bratt die Chance, mit den Entwicklern zu sprechen und Einblicke in das ursprünglich geplante Spiel zu erhalten. Peter Molyneux ist bekannt dafür, dass er seinen Projekten gerne Features hinzufügen möchte, die es dann aber nicht in das fertige Spiel schaffen – mehr über das Spiele-Urgestein erfahrt ihr in unserem Special.

In diesem Fall wurde Wishworld aber gar nicht erst veröffentlicht, zumindest nicht unter diesen Namen, sondern unter Fable . Das Projekt unterscheidet sich vom heutigen Fable deutlich, denn eigentlich war ein Kampfsystem vorgesehen, in dem der Spieler die Welt so gestalten konnte, wie er es sich vorstellte. Wenn der Charakter beispielsweise ein Wasser-Magier ist, konnte er ganze Ozeane erschaffen, um dort Meermänner zu züchten und sie zu gigantischer Größe heranwachsen lassen. Mit den Kreaturen konnte man dann anschließend in den Kampf reiten.

Dabei konnte der Spieler die Fähigkeiten sowohl im Kampf als auch in der Verteidigung nutzen. So konnte man den Ozean nicht nur dazu benutzen, um die Gegnermassen auf den Meeresgrund zu bringen, sondern auch, um die Basis unerreichbar für Bodentruppen zu machen. Außerdem war man in der Lage, die Kreaturen beispielsweise als Späher zu nutzen oder zur Entdeckung von unbekannten Gebieten auszusenden.

Es bleibt unklar, wie viele dieser Features tatsächlich umgesetzt waren, bevor das Projekt in Fable umgewandelt wurde. Gründe für die starke Kursänderung war vor allem die Entscheidung, ein Spiel zu entwickeln, was sich mehr einem charakterorientierten Rollenspiel ähnelt.

Quelle: PCGamesN

Quellen (OA): Mehr

Noch keine Stimmen.
Bitte warten…

GTG - Party Bot

Geschreiben von : GTG - Party Bot

Keine Kommentare derzeit

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Foren Beiträge

Nintendo 3DS soll weiterhin unter …
The Outer Worlds: Gefährten verbe …
Cyberpunk 2077: Charakter-Editor …
Phantasy Star Online 2: Online-Ro …
Halo Infinite: Box Art deutet ein …

GtGParty

GTG Party da wo alles aufeinander Trifft von Unseren Collectoren bis zu unseren Clans in den Verschiedensten Pc- Spielen