The Witcher: Netflix-Serie ist wohl ziemlich brutal und düster

The Witcher
Netflix-Serie ist wohl ziemlich brutal und düster

Bild Quelle: Netflix

von André LinkenDie Nettlix-Serie von The Witcher ist allem Anschein nach nichts für kleine Kinder und Menschen mit einem zarten Gemüt. Darauf lassen zumindest die jüngsten Aussagen der Chef-Autorin Lauren Hissrich schließen, die vor kurzem eine erste Schnittfassung der Serie zu Gesicht bekommen hat.


Seit der Ankündigung einer TV-Serie von The Witcher bei Netflix haben viele Fans die Befürchtung, dass die Umsetzung dem Original nicht gerecht werden könnte – vor allem hinsichtlich der düsteren Atmosphäre und dem Grad der Gewalt. Doch allem Anschein nach scheinen diese Sorgen unbegründet zu sein. Zumindest lassen darauf einige Aussagen der Chef-Autorin Lauren Hissrich schließen.

Sie meldete sich via Twitter zu Wort, um zu erklären, dass sie vor kurzem eine erste Schnittfassung von The Witcher gesehen hat. Ihr Urteil war ebenso knapp wie eindeutig:

„Diese Show ist nichts für Fünfjährige – auf gar keinen Fall.“

Dabei handelt es sich natürlich um rein subjektive Meinung. Doch immerhin dürfte diese Aussage den meisten Fans wieder Hoffnung geben, dass die Netflix-Serie von The Witcher einiger Skepsis zum Trotz wohl doch einen recht düsteren Grundton anschlagen dürfte. Ein konkreter Starttermin steht bisher allerdings noch immer nicht fest.

Passend dazu: Erste Szenen aus der Netflix-Serie The Witcher

Quelle: Twitter

Quellen (OA): Mehr

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten…

GTG - Party Bot

Geschreiben von : GTG - Party Bot

Keine Kommentare derzeit

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Foren Beiträge

Octopath Traveler: Steam-Version …
Game of Thrones: Das verdienen di …
Game of Thrones: Fans haben irre …
Anthem: Gerüchte sprechen von Ums …
Lords of the Fallen 2: Publisher …

GtGParty

GTG Party da wo alles aufeinander Trifft von Unseren Collectoren bis zu unseren Clans in den Verschiedensten Pc- Spielen