Watch Dogs Legion: Kurzes Interview mit weiteren Informationen

Bild Quelle: Ubisoft

von Dominik ZwingmannEin Verantwortlicher von Ubisoft sprach in einem Interview mit Inside Xbox unter anderem über die NPCs in Watch Dogs Legion, die sich künftig alle für DedSec rekrutieren lassen. Auch das neue Drohen-Arsenal wurde etwas genauer vorgestellt. Zudem geht es um London und warum sich die Stadt sehr gut für Watch Dogs Legion eignet.


Lead Producer Sean Crooks von Watch Dogs Legion sprach in der aktuellen Ausgabe von Inside Xbox von der E3 2019 über das neue Open-World-Spiel von Ubisoft. Unter anderem ist der Verantwortliche der stolz darauf, dass sein Team die neue Mechanik von Watch Dogs Legion umsetzen konnte. Erstmals haben Spieler nämlich die Freiheit, jeden NPC auf den Straßen von London für DedSec zu rekrutieren. Jede Person hat dabei seine eigenen Fähigkeiten und lässt sich einer speziellen Klasse zuordnen. Im Interview spricht Sean Crooks noch etwas ausführlicher über die NPCs in Watch Dogs Legion.

Zu den Neuerungen des Ubisoft-Titels gehören beispielsweise weitere Drohnen, mit denen Spieler nun nicht mehr nur die Umgebung scannen können, sondern darauf auch durch die Stadt fliegen können. Damit können große Distanzen in kürzester Zeit zurückgelegt werden. Auch Angriffs-Drohnen gehören nun zum Arsenal von DedSec. In unserer Vorschau haben wir bereits einen ausführlichen Blick auf das Spiel geworfen. Watch Dogs Legion erscheint am 6. März 2020 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Quellen (OA): Mehr

Noch keine Stimmen.
Bitte warten…

GTG - Party Bot

Geschreiben von : GTG - Party Bot

Keine Kommentare derzeit

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Foren Beiträge

The Witcher 3: Open-World-Spiel e …
Paranormal Activity: Siebter Teil …
WoW: Keine deutschen Classic-Serv …
FIFA 20 im Video: Was planen die …
Gears 5: Keine Pläne für Season P …

GtGParty

GTG Party da wo alles aufeinander Trifft von Unseren Collectoren bis zu unseren Clans in den Verschiedensten Pc- Spielen